Das Glückscafé

Absichtlich glücklich durch gute Begegnungen!

Absichtlich glücklich - erfolgreich erprobter Workshop!

Schon im Herbst 2017 durften 10 Teilnehmende im Workshop "Absichtlich glücklich" in Bünde erfahren und erleben, wie und DASS das geht: "absichtlich" glücklich zu werden und zu sein. Denn es gibt tatsächlich so manche Strategie und Methode, das selbst zu beeinflussen! Wäre doch auch irgendwie doof, immer nur darauf zu warten, dass andere Menschen dafür sorgen, dass es uns gut geht? 

Das Geheimnis: Die Absicht! Wir tun alles mit einer bestimmten Absicht - und je bewusster uns unsere Absicht ist, desto mehr sind wir in der Lage, unser Ziel zu erreichen. Aber im Workshop geht es nicht allein um die Absicht, sondern um das Ziel - und die konkreten Wege dorthin. Ja, es gibt mehrere - zum Glück. ;-)

In diesem Workshop werden konkrete Möglichkeiten angesprochen, die eigene Lebenszufriedenheit selbst in die Hand zu nehmen. 
Es geht um Selbstfürsorge, Kraftquellen, Gedankengänge, "Vitamine" für's Gehirn, und einiges mehr. Sehr gern auch um EURE Fragen!

 

Nächste Termine

Uhrzeit

Ort

24.11.2018

10 - 15:30 Uhr

Rathaus Bünde, Kleiner Sitzungssaal,
ANMELDUNG BEI VHS Herford !!!



Verbindliche Anmeldung erwünscht: info@hoffmann-coaching.de

oder Tel.: 0176-43541612

Anmeldung wird erst durch Überweisung des TN Beitrags wirksam. Bei Anmeldung via WhatsApp bitte Adresse für Rechnungsstellung angeben.

 

 

* Die Wertherstraße 84 sind die Seminarräume meiner lieben Kooperationspartnerin Eva Hoffmann, die dort den "Malort Malspuren" und den "Bildungsraum für Elementarpädagogik" betreibt. Dort findet das Glückscafé statt und auch dieser Workshop.
Die Räume befinden sich hinter dem Gebäude der "Elternselbsthilfe Kindermühle e.V.", architektonisch dieser angeschlossen.
Inhaltlich gibt es mit dieser jedoch keine Verbindung, dies dient lediglich der Beschreibung des Ortes. Ein kleines Schild, das auf Eva Hoffmanns Räume hinweist, ist am Zaun zum Parkplatz der Kita wertherstraßenseitig angebracht. Bei Fragen einfach melden - reden hilft! ;-)